Massing_Wappen_1

Die langgestreckte Anlage aus dem 15. Jh. wurde im 18. Jh. umgebaut. Zwei glatte und zwei gefundene Säulen stützen den Spätbarockaufbau. St. Martin auf dem Altarblatt und die lebensgroße, barocke Holzfigur von St. Apollonia im Langhaus schmücken das Kirchlein. 1996 im Außenbereich renoviert.